Aktuelles

Wir planen unseren ersten Wurf Entlebucher Sennenhunde im ersten Halbjahr 2021.

Der Entlebucher Sennenhund ist ein sehr aktiver, lauffreudiger und intelligenter Hund, der neben den Spaziergängen auch andere Beschäftigungen liebt.
Ein paar Vorraussetzungen müssen die künftigen Besitzer eines Entlebucher Sennenhundes erfüllen.
Wie schon in der Rassebeschreibung (Quelle: SSV Rassebeschreibung) erwähnt:
Menschen die sich einen „Sofahund“ wünschen werden dem Entlebucher in keiner Weise gerecht. Er braucht sportliche Menschen die Zeit für ihn haben. Auch wenn der Entlebucher Sennenhund ein sehr leichtführiger Hund ist, der spielerisch rasch lernt, so braucht er doch wegen seines lebhaften Temperaments eine konsequente Erziehung.

Somit können in der Familie nicht alle voll erwerbstätig sein. Die ersten Monate mit einem Welpen sind sehr zeitintensiv. Es ist von ganz großer Bedeutung, dass der Hund eine gute Grundausbildung bzw. Grundgehorsam erhält, um zu einem angenehmen Familien- und Begleithund zu werden.
Die Erziehung und Betreuung eines jungen Hundes erfordert, egal für welche Rasse man sich entscheidet, einen erheblichen Zeitaufwand und ist nicht “nebenbei” möglich.
Die Bereitschaft, mit dem Welpen und später dem Junghund eine geeignete Hundeschule zu besuchen, muss vorhanden sein.
Der Entlebucher Sennenhund ist kein “Anfängerhund”!
Wer sich für ihn entscheidet, muss  schon etwas Hundeerfahrung mitbringen; sinnvolle Aufgaben und Konsequenz in der Erziehung sind unerlässlich.

Nachfolgender Link bringt Sie zur Welpenvermittlung unseres Zuchtverbandes mit weiteren aktuellen Deck- und Wurfmeldungen.
Welpenvermittlung